Herzlichen Dank!

Wir danken allen wohlwollenden und engagierten Menschen, die uns im vergangenen Jahr mit Spenden oder tatkräftigem Einsatz unterstützt haben.

Ein ganz herzliches Dankeschön geht an Herrn Wolter von der Benno-Müller-Stiftung!  Mit einer zweiten, überaus großzügigen Spende wurden wir im Jahr 2018 bedacht. Sie ermöglicht dem Luisenstift somit, zwei weitere Projekte anzugehen: die Renovierung des Fitnessraumes für unsere Wohngruppen in der Spechtstraße und die Anlage von Sitzplätzen an der Jugendwohngemeinschaft in Zehlendorf.
Im Lauf des Jahres 2018 konnten wir bereits dank der finanziellen Unterstützung der Benno-Müller-Stiftung ein Baumhaus für unsere Kinder der Villa-Gruppe errichten sowie den Basketballplatz in der Spechtstraße sanieren.

Besonders gefreut haben wir uns über Herrn Bartkowiak, der in seinem Nachlass das Diakonische Werk Berlin-Brandenburg reichhaltig bedacht hat, um Jugendliche zu unterstützen. Aus dem daraus entstandenen Fördertopf konnte das Luisenstift im vergangenen Jahr vielen Jugendlichen individuelle und wichtige Wünsche erfüllen - wie etwa Führerscheine, Nähmaschine, Reitunterricht, Stipendium, Laptop, Sprachunterricht. Wir danken insbesondere Joachim Decker, Referent Hilfe zur Erziehung im Diakonischen Werk, für seinen Einsatz bei der Bearbeitung unserer vielen Anträge.

Einen gesonderten Dank möchten wir der Baufirma Jahnke aussprechen, die uns seit über zehn Jahren einen festlich geschmückten Weihnachtsbaum zur Adventszeit schenkt und damit die Augen unserer Kinder und Jugendlichen regelmäßig zum Leuchten bringt.

Seit vielen Jahren schon unterstützen Hertha BSC (Fußball) und Alba Berlin (Basketball) die Kinder und Jugendlichen des Luisenstifts mit Eintrittskarten zu ihren Heimspielen. Diese Unternehmungen sind Highlights in unserem Ausflugsprogramm.

Über Stifter Helfen ist das Luisenstift in der Lage, die genutzte Software auf dem aktuellen Stand zu halten und den Kindern und Jugendlichen die aktuellen Office-Programme zur Verfügung zu stellen.

Den Kern unserer Spenden stellt das „Legat Cuno“ dar - das Vermächtnis des ehemaligen Bewohners Charles F. Cuno. Auch in diesem Jahr konnten wir wieder die Anforderungen zur Ausschüttung erfüllen und den dem Luisenstift zugedachten Anteil aus der Vermögensverwaltung erhalten.
mehr zu Charles F. Cuno

Königin-Luise-Straße 95
14195 Berlin
Tel: 030 - 841 939 - 0
info@luisenstift-berlin.de